AAZ Argus Augenzentrum
Schulstrasse 11 - Haus D
am Evangelischen Krankenhaus
45468 Mülheim an der Ruhr

fon: 0208 43 91 20 - 0
fax: 0208 43 91 20 - 20

info@arguszentrum.de
www.arguszentrum.de
 
Behandlung der feuchten Makuladegeneration

Die feuchte altersbedinge Makuladegeneration (AMD) ist eine Erkrankung, bei der unter der Netzhautmitte (Makula) neue krankhafte Blutgefäße entstehen. Aus diesen tritt Füssigkeit und häufig auch Blut unter die Netzhaut aus. Hierdurch kommt es zu einer erheblichen Verschlechterung der Sehschärfe.
Seit einigen Jahren ist es bekannt, daß es Substanzen gibt, die ein Gefäßwachstum stoppen, sog. VEGF- Hemmer. Dabei handelt es sich um Medikamente, die in den Glaskörperaum gespritzt werden und das Wachstum der Gefäße bei der feuchten AMD hemmen. Dadurch kann der Sehverlust in vielen Fällen gemindert oder verhindert werden.
Nach gründlicher Untersuchung beraten wir Sie, ob diese Behandlung für Sie in  Frage kommt und führen den Eingriff ambulant durch.
 
Schriftart größer Schriftart Normalgröße